Neuigkeiten

Eric Schmidt: Chrome OS und Android bleiben getrennt

Eric SchmidtGoogle-Aufsichtsratsvorsitzender Eric Schmidt weilt derzeit in Indien. Auf dem IT-Event Big Tent Activate Summit hat er sich zur Zukunft der beiden Betriebssysteme Android und Chrome OS geäußert. Demnach sollen diese in der absehbaren Zukunft separat und unabhängig voneinander weitergeführt werden. Auch aufgeben wird man keines der beiden Systeme. Es soll in der Zukunft aber noch mehr Gemeinsamkeiten bzw. Überlappungen geben.

Android und Chrome OS sprechen noch immer relativ unterschiedliche Nutzungsgruppen und Gerätetypen an. Chrome OS eignet sich vor allem für Laptops und Desktop-Systeme. Durch regelmässige automatische Updates ist außerdem eine hohe Sicherheit gewährleistet. Auch wenn mit dem Chromebook Pixel ein erstes Touch-Laptop mit Chrome OS verfügbar ist. Der Touchscreen ist aktuell in erster Linie Android vorbehalten.

Es bleibt abzuwarten wie sich Android und Chrome OS weiter annähern. Eine Möglichkeit wäre es sicherlich Android Apps auf das Chrome OS zu bringen. Es erscheint fast unsausweichlich, dass die beiden Systeme irgendwann zusammenwachsen. Ganz einfach, weil die Barrieren zwischen den Gerätetypen immer kleiner werden. Das dürfte aber noch einige Jahre in der Zukunft liegen. [via Reuters, Techcrunch und Androider]

Über Jojo

Ich blogge seit 2005.
Nach oben